Was benötigt man für die Zulassung von Kraftfahrzeugen (Auto, Anhänger, Motorrad, etc)?

  1. Besitznachweis (Kaufvertrag etc.)
  2. Typenschein bzw. Datenauszugsblatt
  3. Prüfgutachten gem. § 57a KFG (bei Gebrauchtfahrzeugen)
  4. Benützungsüberlassungserklärung (bei Leasingfahrzeugen)
  5. Versicherungsbestätigung (erhalten sie vom Betreuer)
  6. Identitätsnachweis bzw. Legitimation
    1. Privatpersonen: Lichtbildausweis
    2. Firmen (juristische Personen): Gewerbeschein bzw. Firmenbuchauszug
  7. Bei Anmeldung für Dritte: Vollmacht
  8. Bei Minderjährigen: Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten

Kosten KFZ Zulassung

Kosten bei einer Standardanmeldung:

EUR 119,80 Zulassungsgebühr (an das Finanzamt)
EUR 47,30 Kostenersatz für die betreibende Zulassungstelle (inkl. 20% Mwst.)
EUR 18,00 Kennzeichentafeln bei einem PKW (Betrag hängt vom Fahrzeug ab)
EUR 1,90 Begutachtungsplakette (wenn erforderlich)
EUR 1,10 Abfrage aus dem zentralen Melderegister
EUR 188,10 Gesamtkosten für einen PKW
EUR 22,00 Scheckkarten-Zulassungsschein (optional)

Kosten bei einem Überstellungskennzeichen:

EUR 83,60 Zulassungsgebühr (an das Finanzamt)
EUR 36,00  Sicherstellungsgebühr für das grüne Kennzeichen
(bei Rückgabe des Kennzeichens innerhalb von einem Jahr werden die Kosten rückerstattet)
EUR 47,30  Kostenersatz für die betreibende Zulassungsstelle (inkl. 20% Mwst.)
EUR 17,40  Kennzeichentafeln (der tatsächliche Betrag hängt vom Fahrzeug ab)
EUR 184,30  Gesamtkosten